Allein, wenn man sich die Titel einiger Videos von Maybrit Illner, Hart aber Fair, Günther Jauch, Maischberger und Anne Will ansieht, ist die Islamhetze unverkennbar! Im folgenden Liste ich diese Titel zur Übersicht und Verdeutlichung mal auf.

Hier mal einige Titel der Videos, die auf Maybrit Illners Seite aufgelistet werden:

– Mord im Namen Allahs – Woher kommen Hass und Terror 22.01.2015
– Terrorabwehr in Deutschland – Krieg der Islamisten 15.01.2014
– Islamistischer Terror, Rechte Gewalt – Islamisten, Nazis, Hooligans 30.10.2014
– Kampf gegen IS-Terrormiliz – Siegeszug der Islamisten 09.10.2014
– Terrorgruppe Islamischer Staat – Deutsche Waffen gegen Gotteskrieger 28.08.2014

Hier die Titel einiger Videos von Hart aber Fair:

– Der Hass und die Folgen – spaltet der Terror das Abendland? (Bild mit einer Plakatüberschrift: Stoppt die Islamisierung Europas!) 12.01.2015
– Islamistischer Terror in Paris – Europas Freiheit in Gefahr? 07.01.2015
– „Sharia-Polizei“ und Salafisten 15.12.2014
– Deutschland und der Islam – Wie passt das zusammen? 24.11.2014
– Islamisten – Berechtigte Sorge oder Panikmache? 22.09.2014
– Auf Streife für Allah – Vor welchem Islam müssen wir Angst haben? 22.09.2014

Hier Titel ein Video von Günther Jauch:

– Gewalt im Namen Allahs – Wie denken unsere Muslime? 28.09.2014

Titel einiger Videos von Maischberger:

– Religiös verblendet, politisch verwirrt: Gefährden… 13.01.2015
– Angst vor Gotteskrieger: Bedroht dieser Islam auch uns? 26.08.2014
– Feindbild Islam: Wird der Hass geschürt? 8.04.2014

Titel einiger Videos von Anne Will:

– Deutsch-Gebot und Burka-Verbot – Wie viel Fremdheit verträgt Deutschland? 10.12.2014
– Islamisten auf dem Vormarsch – Tödliche Gefahr für Deutschland 02.07.2014

Und wenn diese Talkshows auch noch abwechselnd ihre Sendungen ausstrahlen, kann man es nur Islamhetze im Fernsehen nennen…nichts anderes ist das!
Und hier sind nicht einmal die ganzen Titel der Zeitungen, Zeitschriften und Internetartikel aufgelistet, die ebenfalls ähnlich klingen.

Die Gäste der Shows kann man bis auf wenige Ausnahmen ebenfalls vergessen.
Vertreter der islamischen Seite wissen meist weniger als die Gegner oder haben vollkommen islamfremde Ansichten. Und wenn mal jemand da ist der die Wahrheit sagt, wird er immer wieder unterbrochen oder kommt nur sehr kurz zu Wort.

Die Sendungen sind über das Jahr hinweg gut verteilt, sodass das Thema „Islamisierung“ oder „Gefährliche Muslime“ immer wieder aufgegriffen wird und die Menschen in Deutschland immer wieder daran erinnert/ermahnt werden. Das nenne ich geplante Hetze gegen den Islam und das immer wieder, ohne dass jemand was dagegen sagt oder tut.

Was ist ihre Absicht? Den Menschen einzutrichtern, dass Muslime gefährlich sind, dass Deutschland „islamisiert“ wird, dass alle Muslime Terroristen sind. Auf jeden Fall sind es keine guten Absichten…von wegen die Medien würden aufklären und „für beide Seiten offen“ sein. Daran glaubt heutzutage sowieso kaum noch jemand.

Eure Zeynep

 

 

Ein Gedanke zu “Deutsche Talkshows betreiben Islamhetze!

  1. Wie in dem Beitrag dargelegt, so scheint es tatsächlich leider zu sein. Trotzdem glauben viele Muslime noch immer, das „wunderbare“ Grundgesetz der BRD und der Rechtsstaat würden sie schützen. Warum niemand etwas gegen diese Volksverhetzung tut? – Weil dementsprechende gerichtliche Klagen nicht angenommen werden. In den Augen der Richter und der Staatsanwaltschaft, die aus der Mitte der Gesellschaft kommen, in die bereits die Islamophobie vorgedrungen ist, ist das keine Volksverhetzung, sondern „Islamkritik“, und die Meinungsfreiheit ist ein solch hoher Wert und ein heiliges Gut, das nicht angetastet werden darf nur wegen ein paar Muslimen, die sich angeblich gestört fühlen.
    Was soll mit dieser Volksverhetzung erreicht werden? Zunächst einmal gibt das ungestrafte Muslim-Bashing einigen Leuten ein Selbstwert- und Überlegenheitsgefühl mit dem sie ihre geistige und geistliche Leere und moralische Unterlegenheit kompensieren können. Weiterhin ist es für sie ein erregendes Spiel, an der Spirale der Radikalisierung und Polarisierung drehen zu können, ein Spiel, bei dem – wie sie meinen – die Muslime nicht gewinnen können. Denn wenn der Bogen überspannt wird und einige Muslime ausrasten und Anschläge begehen, ist die staatliche Gewalt stark genug, um sie unschädlich zu machen, und die Masse der anderen muß sich dann wieder entschuldigen und von den Extremisten distanzieren. Und vielleicht führt dieses grausame Spiel dazu, daß einige Muslime aufgeben und „freiwillig“ das Land verlassen, während die Masse der anderen durch die islamfeindliche Stimmung daran gehindert wird, gesellschaftlich aufzusteigen und der etablierten nichtmuslimischen Oberklasse Konkurrenz zu machen.

    Gefällt mir

Schreibe eine Antwort zu cougar Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s