Die Ermordung von Imam Hussein mit „husseinitischen Riten“ – zu den aktuellen Worten von Sayyed Nasrallah

Sayyed Hassan Nasrallahs Worte vom 10.10.2016 im Hinblick auf die Fehlentwicklung bei den husseinitischen Riten haben einen weiten Nachhall ausgelöst. Dabei hat er weder etwas Neues noch etwas Ungewöhnliches gesagt.

In seinen Worten ging es um zwei Hauptaspekte:

  1. Handlungen, die eindeutig Imam Hussein und seiner Botschaft schaden und die Ahl-ul-Bait auf Übelste beleidigen
  2. Handlungen, die ebenfalls schädlich sind, über die es aber unter den Gelehrten, nach seinen Worten, einen Diskurs gibt

Weiterlesen

Die Botschaft Imam Hussein’s verbreiten

Ich habe gehört, dass es in mehreren deutschen Städten in diesem Jahr Aschura-Programme gab, die entweder komplett oder nahezu komplett in deutscher Sprache abgehalten wurden. Aber ich sehe hierzu nur sehr wenige Videos im Internet. Das geht so nicht!

Hätten Sayyeda Zeinab und Imam As-Sajjad nicht mündlich verbreitet, was sie in Karbala gesehen und erlebt haben, wüssten wir heute nur bruchstückhaft darüber Bescheid. Hätten Sie nicht am Hofe des Tyrannen und seines Gouverneurs in Kufa die Lehre von Aschura belebt, wäre diese Lehre bereits im Sand der irakischen Wüste untergegangen. Weiterlesen