Kinder sind wohl diejenigen, die am unschuldigsten für den Krieg, das Hungern und Leiden in der Welt sind.
In der Sporthalle, in der ich Karate mache, wurden einige Flüchtlinge untergebracht. Jedes mal, wenn ich dorthin gehe, denke ich mir: „Die denken jetzt sicher, dass ich ignorant bin. Während sie alles verloren haben, macht die hier schön ihren Sport weiter.“
Aber verhalten tun sie sich auf jeden Fall nicht so…im Gegenteil, oft kommen viele Kinder und setzen sich auf die Bank um zuzuschauen.

Gestern, mitten im Training, kam mir der Gedanke, diese Kinder können nichts für diese kaputte Welt. Sie können nichts für die machtgierigen Politiker. Sie können nichts für die blutrünstigen Machthaber. Nach und nach verlangsamen sich meine Bewegungen…. Sie wollen einfach nur lernen, größer werden und Kind sein…
Doch was sollen sie lernen, wenn sie aus ihrem Haus und Heim verjagt werden und mit hunderten Menschen aus ihrer Heimat flüchten müssen…Gerade für Kinder ist das Vertraute so wichtig und genau das wird ihnen mit ihrem Heim und ihrer Heimat genommen!
Ich bin jetzt mit den Gedanken vollkommen vom Training abgelenkt.
Und nun sind sie an einem fremden Ort, mit fremden Leuten, einer fremden Kultur und einer fremden Sprache. Es ist doch vollkommen verständlich, warum sie herumtollen und wilder sind. Wer weiß was sie schon alles gesehen und erlebt haben. Und das ist oft viel zu viel für so ein kleines, einfühlsames Kinderherz!

„Ruhe dahinten!“, ruft jemand in der Halle und ich schrecke für einen kurzen Augenblick aus meinen Gedanken. Die Kinder schauen etwas erschrocken und setzten sich wieder ruhig auf die Bank und halten ihre Zeigefinger an den Mund um zu zeigen, dass sie ruhig sein werden. Meine Gedanken fließen weiter… Lasst die Kinder doch reden, kein Kind sitzt einfach nur so rum und macht keinen Mucks. Kinder können doch nur lernen, wenn sie sich bewegen, alles um sich herum erkunden.
„Hey Zeynep, du bist mit dem Angriff dran.“, sagt meine Partnerin und hier Enden meine Gedanken fürs erste.

Kinder sind unschuldig und können nichts für all das Leid dieser Welt. Wir sollten jedes Kind das wir sehen einfach nur anlächeln…für Kinder ist das schon ein großes Zeichen und es kann ihr kleines Herz, auch wenn nur kurz, erleuchten lassen.

Eure Zeynep

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s